Stefan Herrmann
Private Homepage

 Conan Exiles Server unter Linux mit WINE

 

Meine Anleitung findest Du auf Steam.

 

Das ist unser Community Server, er läuft unter Ubuntu 16.04 LTS:

HP Microserver Gen8 bootet (Ubuntu) Linux

Seit längerer Zeit betreibe ich einen (Ubuntu) Linux Server auf Basis des HP Microserver Gen8, siehe auch die Seiten bei Hardwareluxx. Meine Konfiguration des HP Würfels war bisher:

  • Interner USB-Stick zum Booten
  • SSD im ODD Schacht als Root-Festplatte
  • 2x 3TB WD Red als Datengrab

Ich hatte nach Updates des Betriebssystems immer wieder Probleme beim Booten, die ich aber bisher immer gelöst bekam. Vor einer Woche dann der Super-Gau: Nach einem Upgrade von Ubuntu 14.04 LTS auf 16.04 LTS ging nichts mehr. Nach langer Suche im Netz habe ich dann einen Artikel gefunden, wie man das ganze interne USB-Stick Gedöns zum Booten umgehen und doch direkt von der SSD im ODD Schacht am 2. Kontrolle booten kann. Letzteres wurde allgemein immer als die einzige Lösung für das Booten von Linux angegeben.

Nach der Anleitung von CE's & PP's Tech Blog habe ich jetzt den HP Würfel umkonfiguriert und mittels rescue USB-Stick grub neu auf der SSD installiert. BINGO! Der Microserver bootet das Ubuntu 16.04 LTS Linux problemlos. Den internen USB-Stick zum Booten habe ich natürlich zuvor entfernt.

Nach dem Booten von Ubuntu 16.04 LTS musste ich noch die /etc/ssh/sshd_config mit einem Workaround anpassen, da die 16.04 LTS Version mit OpenSSH 7.2p2 ausgeliefert wird und mein alter DSA-Key so nicht mehr funktionierte:

PubkeyAcceptedKeyTypes=+ssh-dss

 

Dann habe ich noch das 16.04 LTS System auf 16.10 umgegraded, dabei bin ich folgendermaßen vorgegangen:

  1. Datei /etc/update-manager/release-upgrades editieren und den Eintrag =lts durch =normal ersetzen.
  2. Den Befehl sudo do-release-upgrade auf der Konsole ausführen um das Upgrade zu starten.

 

Das hat ohne die bisherigen Probleme funktioniert! Nun kann ich den HP Würfel wieder guten Gewissens einsetzen.

Neustart des Blogs!

 

Nachdem der Blog nun schon etwas angestaubt ist, wird es Zeit für einen Neustart. Ich verwende nun die iPad Software Blogsy um meine Beiträge zu schreiben. Dafür musste ich das CMS der Site auf Joomla 3.x upgraden. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten klappt es nun ganz gut, wie man an diesem Artikel sieht :)

 

Zum Schreiben verwende ich mittlerweile ein iPad Air, seit neuestem habe ich auch ein iPhone 6. Im aktuellen Magazin Mac & I des Heise Verlags gibt es einen tollen Artikel zum iPad: Mac & i - Inhalt 1/2015 - Seite 4 der mich inspiriert hat, das Tablet doch für mehr als nur Surfen und Lesen zu verwenden.

 

Soweit ersteinmal, weiteres folgt...